Archive for July, 2011

Pokerwelt erwartet Anhörung der Alderney Gaming Commission

Monday, July 25th, 2011

Morgen ist ein wichtiger Tag für die Pokerwelt, da die Alderney Gaming Commission eine Anhörung darüber abhalten wird, ob Full Tilt Poker ihre Lizenz zurück bekommt oder nicht. Der angeschlagene Pokerraum verlor seine Lizenz von Alderney am 29. Juni, was sie dazu zwang, ihre Geschäfte weltweit einzustellen. Seit dem gab es viele Gerüchte über einen Verkauf, inklusive Gerüchten über einen Deal der US Spieler würde hängen lassen. Es wird geschätzt, dass Full Tilt seiner amerikanischen Spielerbasis etwa 150 Millionen US$ schuldet.

Die Alderney Anhörung beginnt Morgen um 10 Uhr und könnte zwei Tage andauern. Es ist unklar ob Full Tilt angaben zu einem möglichen Verkauf machen wird.

Full Tilt war bis zum 29. Juni der zweitgrößte Pokerraum der Welt. Diesen Platz hat jetzt Party Poker inne.

Details zu der Anhörung werdet ihr hier auf PokerTips finden.

Doyle Brunson ändert seine Meinung, spielt WSOP ME

Sunday, July 10th, 2011

Doyle Brunson hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als er auf Twitter verkündete den 2011 WSOP Main Event auszusitzen. Aber nachdem er auf Fans und Freunde hörte, änderte Texas Dolly seine Meinung.

tweet txdolly

In einem andere Tweet sagte er: “Dewey just pushed me to do it,” und spielte damit auf seinen alten Freund Dewey Tomko, welcher den Rekord hält, die meisten WSOP MEs am Stück gespielt zu haben. Tomko hat jedern der letzten 36 Main Events gespielt.

Doyle Brunson wird nicht den WSOP ME spielen

Tuesday, July 5th, 2011

Der legendärste Spieler aller Zeiten, Doyle Brunson, wird den Main Event 2011 aussitzen. Es wird das erste Mal seit vielen Jahren sein, dass er das größte Pokerturnier der Welt auslässt. Allerdings gab er an, während der 1980er einige Male die WSOP ausgesessen habe.

Brunson erklärte in einem Tweet wieso:
doyle tweet

Es ist eine Schande die WSOP ohne Doyle kommen und gehen zu sehen, aber hey, wenn der Typ vom Poker ausgebrannt ist, ist er vom Poker ausgebrannt. Und wenn der Grund dafür die US Regierung ist, dann ist es, auch einen Tag nach dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, passend zu sagen: “screw you, America!”

Frau lässt sich Daniel Negreanus Unterschrift auf den Rücken tätowieren

Sunday, July 3rd, 2011

Als Daniel Negreanu bei der WSOP 2010 einer Frau ein Autogramm auf ihr Kreuz gab, hat er sich vermutlich nicht viel dabei gedacht. Wenn man Kid Poker ist, wird man bestimmt ständig gefragt auf den Brüsten der Ehefrau zu unterschreiben oder ihr Baby zu halten. Aber Negreanu war vermutlich doch etwas überrascht, als dieselbe Frau bei WSOP 2011 auftauchte, mit seiner Unterschrift als permanentes Tattoo.

Negreanu schrieb auf Twitter: “Das ist echt: mein Name und Spitzname auf dem Hintern einer Frau. Ich hab da letztes Jahr unterschrieben- sie hat es permanent gemacht.”

Er war so nett ein Bild mitzuliefern auf dem “Kid Poker” und “Rio 2010″ über der Unterschrift steht.

tattoo

Wenn man sich die Unterschrift anschaut, scheint es so als habe Negreanu sich ziemlich beeilt beim Unterschreiben. Wenn er gewusst hätte, dass es als Tattoo gestochen wird, hätte er sich sicherlich mehr Mühe gemacht, den Namen etwas leserlicher zu schreiben.

Dies sollte eine Lektion für alle sein, die gefragt werden die Haut von jemandem zu signieren; du weißt nie, wer sich beeilt in einen Tattooladen zu kommen und es permanent auf der Haut verewigen zu lassen, bevor die Tinte trocknet. Also gebt euch Mühe und schreibt leserlich, ihr faulen Promis!