Pot Odds - Pottchancen - Poker Glossar
books
Poker Glossar

Andere sprachen:



Pot Odds

Deutsch: Pottchancen

Sobald du den Flop siehst solltest du bei deinen weiteren Entscheidungen die Pot Odds berücksichtigen. Wenn Du den Flop siehst wirst Du entweder gewinnen, hoffen zu gewinnen (mit einer gemachten Hand) oder du wartest auf Karten die dir den Sieg bringen werden. Wenn Du eine gemachte Hand hast solltest du setzen und erhöhen, denn jede weitere Karte kann nur das Blatt deiner Opponenten verbessern! Ein gemachtes Blatt ist zum Beispiel wenn man AK auf der Hand hält und der Flop bringt KJ4. Wenn du keine gemachte Hand hast, dann hoffst auf die richtige Karte. Du solltest jetzt Pot Odds anwenden um zu entscheiden ob du setzt, mitgehst oder deine Karten schmeißt. Als erstes musst du deine Outs zählen. Outs sind die Karten die dein Blatt zum besten Blatt machen. Wenn Du zum Beispiel KJ auf der Hand hältst und QT7 in der Mitte liegen, dann sind deine Outs 8. Denn vier Asse und vier Neuner bringen dir eine Strasse. Die Anzahl der Outs multiplizierst du mit zwei und addierst dann noch zwei. In unserem Beispiel ergibt das dann 18 (8x2+2). Mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 18% kommt noch ein Ass oder eine 9. Die 18% multipliziert man jetzt mit dem Geld im Pott und erhält somit wie viel es wert ist die nächste Karte zu sehen. Wenn im Pott 100$ sind dann ist die nächste Karte maximal 18$ (0.18x100$) wert. Wenn dann jemand 20$ setzt solltest du nicht mitgehen. Die mathematische Formel zur Berechnung der Pott Odds ist: (Pott + Gebot) * (Wahrscheinlichkeit das man seine Karte bekommt) >= Gebot


poker888 bonus - 468X60

« Pot Equity || Index || Preflop »
 


Kostenlose Geld Angebote
88$
Erstelle einen Account und bekomme bis zu 88$ ohne eine Einzahlung vorzunehmen, benutze unseren Link.
PokerTips Newsletter Anmeldung
Name:
Email: