PokerTips.org - Poker Strategien - 7 Card Stud Hi/Lo
chessqueen
Mixed Games:
1. Einführung in 8-Game
2. 7 Card Stud
3. Razz
4. 7 Card Stud Hi/Lo
5. 2-7 Triple Draw

Andere sprachen:



7 Card Stud Hi/Lo
POKER STRATEGIEN

Die Top 3 Plätze zum No-Limit spielen
$8 Gratis Use Our Link
Im 888 Netzwerk mit den einfachsten Gegnern
Bis zu $500€ Use Our Link
Großes Netzwerk mit einfachen Small Stake Spielen
100% bis zu $500 TIPS500
Großes Netzwerk mit einfachen Small Stake Spielen
200% bis zu $2000 tips
Einfache Spiele im größten Pokerraum
Beim Stud Hi/Lo geht die Hälfte des Pots an die höchste Hand (Hi Hand) und die andere Hälfte des Pots an die beste niedrige Hand (Lo hand). Damit eine Hand als Lo Hand zählt, muss man fünf ungepaarte Karten die aus einer Acht oder besser bestehen (acht oder niedriger) haben. Die Traum Hand im Stud Hi/Lo ist A2345. Sie ist bekannt als "wheel". Du hast das Nut Low, was bedeutet du gewinnst auf jeden Fall die Lo Hand und du hast ein Straight als Hi Hand, was dir eine gute Chance auf den gesamten Pot gibt.

Anfänger sollten wissen, dass die Lo Hand von der höchsten Karte an gezählt wird. Viele Spieler mit A2348 (Acht Low) denken sie hätten eine fantastische Hand, obwohl sie in Wirklichkeit gegen eine Hand wie A4567 (Sieben Low) verlieren würden.

Starthände

Starthand Auswahl ist sehr wichtig in diesem Spiel. Generell gesagt sind die schlechtesten Karten in diesem Spiel Neuner, Zehner und etwas weniger Buben. Diese Karten liegen im "Niemandsland". Sie zählen nicht als Lo und sind nicht besonders gut als Hi Hand. Selbst wenn du ein Paar Neunen hast, steht die Chance gut, dass jemand mit einem höheren Paar den Hi Anteil des Pots gewinnt. Asse sind die besten Karten im Spiel, denn sie zählen als Low und können auch das höchste Paar bilden. Eine gute Starthand ist [[cards Ad 5d]] verdeckt und [[cards 3c]] offen. Du hast ein verdecktes Ass und drei zu einem Wheel, drei zu einem starken Low, und selbst drei zu einem Ace-High-Flush, was ja auch etwas wert ist.

Drei zu einem Low


poker888 bonus - 468X60

Nehmen wir an du bekommst drei zu einem Low. Viele Anfänger laufen in die Falle, diese Hand immer zu spielen, aber es gibt Momente da sollte man sie wegwerfen. Stell dir selbst diese drei Fragen, um zu entscheiden, ob du sie spielen sollst:

•Wie niedrig ist mein Low?
•Wie viele Spieler bleiben im Pot?
•Wie viele meiner "outs" sind weg?

Nehmen wir an du bekommst [[cards 8d 6c]] verdeckt und [[cards 4s]] offen. Das ist ein ziemlich Schwaches drei zu einem Low. Als aller erstes, drawst du auf ein Acht Low, was die schlechteste Low Hand ist. Wenn jemand anderes erfolgreich eine Low Hand macht, ist deren Hand vermutlich besser als dein. Wenn du einer der ersten Spieler an der Reihe bist und diese Hand hast, würde ich diese Hand wegwerfen, außer jeder andere (oder fast jeder) zeigt eine hohe Karte (neun oder höher). Wenn das der Fall ist, kannst du annehmen du bist vermutlich der Einzige der eine Low Hand versucht und könntest vielleicht sogar versucht sein zu erhöhen oder zu re-raisen um mehr Geld in den Pot zu bekommen, zwischen ein paar Spielern die alle um die Hi Hand kämpfen. Wenn jedoch ein paar verbleibende Spieler niedrige Karten zeigen, besonders andere niedrige Karten als deine (wie Asse, Zweier, Dreier oder Fünfer), solltest du vermutlich die Hand wegwerfen. Dies liegt daran, dass sie a.) vielleicht eine bessere Lo Hand bekommen als du und b.) einige deiner Outs zum Komplettieren der Lo Hand bereits weg sind.

Gemachte Lo Hände sind sehr mächtig im Stud Hi/Lo, besonders wenn du der einzige Spieler mit einer gültrigen Lo Hand im Showdown bist. Nehmen wir zum Beispiel an du hast [[cards Ac 7h]] verdeckt und [[cards 5s 6s 3s 9d]] offen. Obwohl du nur ein Ass-High als Hi Hand hast, wirkst du sehr bedrohlich. Es wäre sehr einfach für einen Spieler an zu nehmen das du ein Flush oder Straight zusätzlich zu deinem Low hast. Obwohl du und ich wissen, dass alles was wir haben ein Ace-High ist, solltest du trotzdem selbstsicher setzen und erhöhen, wenn du diese Hand hältst. Du weißt ja bereits, dass du schlimmstenfalls die Hälfte vom Pot bekommst, also kannst du ruhig auch richtig Aggresiv vorgehen und hoffen einen Gegner mit einer blanken High Hand (wie, sagen wir, ein Paar Könige) ein zu schüchtern und dazu zu bringen die Hand weg zu werfen, wodurch wird den ganzen Pot bekommen würden.

Wenn du eine Loh Hand gemacht hast, in einem Pot gegen zwei Spieler, die ganz klar um die Hi Seite des Pots kämpfen, erhöhe, erhöhe und erhöhe noch etwas mehr. Bringe beide dazu, soviel in den Pot zu tun wie möglich, da du weißt du bekommst die hälfte von dem, was die beiden rein tun. Andererseits vermeide es in eine Situation zu kommen, wo du einer der beiden bist, der schwer von einem aggressiven Spieler mit einer gemachten Lo Hand bestraft wird, außer du bist dir sehr sicher du gewinnst den Hi Pot.

Die High Seite

Lese unseren 7 Card Stud Artikel, um dir ein besseres Bild davon zu machen, worum es auf der High Seite des Pots geht. Ein Paar Asse ist eine tolle Hand, die man bekommen kann, da du eine sehr starke Hand hast, die potentiell zu einer Hintertür zu einem Scoop werden könnte, wenn du glück hast und ein paar niedrige Karten bekommst. Jedes Mal wenn du Asse offen bekommst, wirst du eine Kraft, mit der gerechnet werden, muss. Gegner werden unsicher sein, welche Seite des Pots du willst, die niedrige oder die hohe. Hoffentlich bekommst du ein Wheel so das deine Antwort lauten kann: "Beide!"

Als generelle Regel, es ist nett der Einzige zu sein, der die High Seite des Pots will. Eine Situation in der du eine Starke High Hand hast und drei andere um die Low Hand kämpfen ist äußerst nett. Jedes Mal wenn du der einzige Anwärter auf die Hälfte des Pots bist und zwei (oder mehr) andere um die andere Hälfte kämpfen, versuch soviel in den Pot zu bekommen wie nur irgend möglich, da du wahrscheinlich die Hälfte von allem bekommst, was sie einsetzen.

Was du nicht willst im Stud Hi/Lo ist knappe Calls zu machen, in der Hoffnung eine Hand zu machen, die vielleicht die High Seite des Pots gewinnt. Nehmen wir an, du bekommst [[cards Kd Jc]] verdeckt und [[cards Qs]] offen. Du gehst mit, nachdem jemand komplettiert. Das ist normalerweise okay. Aber auf der Fourth Street bekommst du [[cards 5d]] und jemand macht einen Einsatz. Du solltest nicht mitgehen und denken: "Naja, vielleicht, wenn ich König, Dame oder Bube bekomme, dann werde ich den High Pot gewinnen". Diese Art zu denken ist ein Rezept dafür Geld zu verlieren. Alles, was du tust, ist auf eine High Hand zu drawen, die vielleicht nicht mal die Beste sein wird. Klingt nicht sehr clever, oder?

Dies sollte dir helfen mit dem richtigen Fuß Stud Hi/Lo zu starten, aber du solltest auch unseren 7 Card Stud Strategie Artikel lesen, denn darin behandeln wir noch Themen wie Outs, Position und bluffen und die sind auch sehr wichtig für das Verständnis von Stud Hi/Lo.

Nächster Artikel: 2-7 Triple Draw
 


Kostenlose Geld Angebote
88$
Erstelle einen Account und bekomme bis zu 88$ ohne eine Einzahlung vorzunehmen, benutze unseren Link.
PokerTips Newsletter Anmeldung
Name:
Email: