PokerTips.org - Betrug und geheime Absprachen
weekly-shuffle

Past Articles:

Die Top 9 Online-Poker Mythen
2015-05-17

Die 4 Schlimmsten Tipps, Die Pokerneulinge Bekommen (Fallt Nicht Darauf Rein)
2015-05-03

Sollten Sie professionell Poker spielen?
2015-04-05

Poker kann Ihr Leben verändern: 4 inspirierende Erfolgsgeschichten
2015-03-29

Die Unbehagen Zone: Wie man damit umgeht, dadurch wächst und Erfolg hat.
2015-03-15

Eine Einführung in Daily Fantasy Sports
2015-03-07

4 Psychologische Prinzipien Die Dein Pokerspiel Beeinflussen
2015-02-15

Rake- und Rewardprogramme der Top 3 Pokerseiten
2015-02-08

5 Tipps wie man den vollen Wert aus dem Blatt holt
2015-02-01

War die Verbannung von Poker in den USA ein Fehler?
2015-01-25

The Weekly Shuffle Archives, 2005-2020


Andere sprachen:



Betrug und geheime Absprachen

THE WEEKLY SHUFFLE, 2006-02-05, von TwoGun

Bei den meisten Pokerspielen die man spielen kann muss man sich keine Sorgen um Betrug und geheime Absprachen machen. Es kommt aber trotzdem ab und zu vor, dass Spieler unethische Praktiken anwenden. Eine der am meist verbreiteten Formen des Betrügens beim Pokern ist die geheime Absprache zwischen Spielern. Wenn zwei oder mehr Spieler an einem Tisch Informationen über ihre Blätter geheim austauschen, dann nennt man das geheime oder betrügerische Absprache.


poker888 bonus - 468X60

Spieler sprechen sich untereinander ab, weil sie hoffen so mehr Geld zu verdienen. Wenn zum Beispiel ein Spieler ein gutes Blatt hat, dann hilft ihm der kooperierende Spieler dabei den Pott zu vergrößern, indem er einfach das Gebot des anderen wieder erhöht. Durch den Informationsaustausch haben betrügerische Spieler einen Informationsvorteil. Sie kennen die Karten des Partners und können sich deshalb besser ausrechnen wie hoch die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen ist.

Geheime Absprache unter Spielern ist immer gegen die Regeln und Casinos, online wie offline, verweigern bekannten Betrügern den Zutritt zum Casino. Internet Pokerräume können sogar so weit gehen und das Geld auf den Konten der Betrüger konfiszieren. Da aber die meisten Pokerspieler ehrliche Menschen sind bzw. Angst haben erwischt zu werden, gibt es nur wenige Leute im Internet die sich geheim absprechen.

Bevor wir uns weiter mit dem Thema "Betrug und geheime Absprachen" beschäftigen, möchte ich darauf hinweisen, dass es so gut wie unmöglich ist genau zu bestimmen wie viele Leute sich wie oft geheim absprechen. In diesem Artikel können wir nur Spekulationen bezüglich betrügerischer Aktivitäten aufstellen.

Wie leicht es für Spieler ist sich abzusprechen und wie schwer es für die Casinos ist dies herauszufinden und aufzudecken, hängt stark davon ab, ob ein Pokerspiel online oder offline stattfindet. Als erstes wollen wir uns mit den Online-Pokerräumen beschäftigen.

Sehr viele Leute sorgen sich darum, dass sich die Spieler beim Online-Poker absprechen. Natürlich kommt es auch ab und zu vor dass sich Spieler untereinander absprechen, aber ich bezweifle, dass dies wirklich die Qualität der Spiele stark beeinflusst. Wenn geheime Absprachen wirklich so weit verbreitet sind wie es viele Leute befürchten, dann wäre Online-Poker niemals so populär geworden wie es zurzeit ist. Und wenn, dann war dies eher ein Problem der Vergangenheit, aber nicht eins das in der Zukunft noch auftreten wird. Meiner Meinung nach gibt es mehrere Gründe wieso geheime Absprachen nie ein großes Problem waren oder sein werden:

1. Online-Pokerräume verwenden Anti-Collusion Programme (Collusion ist das englische Wort für geheime Absprachen). Da Online-Pokerräume jede Hand die jemals in dem eigenen Pokerraum gespielt wurde gespeichert haben, ist es eine Leichtigkeit für die Pokerräume auffälliges Verhalten von Spielern zu identifizieren. Landbasierte Casinos haben nicht die Möglichkeit jedes Blatt aufzuzeichnen und dies dann als Beweismittel gegen einen Spieler vor Gericht zu verwenden.

Natürlich hängt die Fähigkeit eines Pokerraums Betrug zu entdecken stark davon ab wie kompetent der Pokerraum bzw. dessen Betreiber sind. Man kann nicht davon ausgehen, dass ein Pokerraum, der die Möglichkeit hat Betrug aufzudecken, sie auch nutzt. Pokerräume, die nicht entsprechend in ihre Anti-Collusion Abteilung investieren, können das betrügerische Verhalten von Spielern nicht identifizieren und verhindern.

2. Es bringt guten Spielern keinen Vorteil wenn sie sich absprechen würden. Selbst ein wirklich guter Spieler der einen gemeinen und hinterlistigen Charakter hat würde sich nicht absprechen. Wieso? Er ist zu sehr damit beschäftigt an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen. Um aus den geheimen Absprachen an Pokertischen einen wirklichen Vorteil zu ziehen benötigt es viel Zeit und Aufwand. Der zeitliche und geistige Aufwand des Betrügens an einem Tisch ist mit dem Aufwand des normalen Spielens (ohne Betrug) an drei oder vier Tischen zu vergleichen. Weiterhin haben die meisten guten Spieler so viel Geld auf ihrem Pokerkonto, dass sie es nicht riskieren würden dies konfisziert zu bekommen.

3. Die größeren Pokerräume können das Beisammensitzen von kooperierenden Spielern limitieren. Zum Beispiel limitiert Party Poker die Anzahl der offenen Tische an denen man spielen kann. Dadurch entstehen Warteschlangen, wodurch Spieler gezwungen werden den nächsten Platz zu nehmen der frei wird. Dadurch wird die Möglichkeit Zusammensitzen zu können limitiert. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass dies die primäre Möglichkeit der landbasierten Casinos ist um Betrug zu limitieren.

4. Durch das starke Wachstum der Popularität von Online-Poker sind auch die Möglichkeiten der Pokerräume gestiegen Betrug zu verhindern. Früher, als es noch nicht genügend Spieler gab um für jedes Limit und jedes Spiel genügend Tische anzubieten, war es nicht auffällig wenn die gleichen Spieler öfters zusammen spielten. Wenn heute zwei oder mehr Spieler auffällig oft zusammen spielen, obwohl genügend viele Tische angeboten werden, dann überwachen die Pokerräume diese Spieler etwas genauer. Pokerräume haben mit der Zeit viele Erfahrungen gesammelt und wissen mit dem "Problem" umzugehen.

Da landbasierte Pokerräume nicht die Möglichkeit haben die gespielten Blätter zu beobachten und zu dokumentieren, sind sie in ihren Möglichkeiten Betrug zu verhindern limitiert. Logistische Belange verhindern aber, dass viel in Pokerräumen betrogen wird. Schließlich kann man nicht einfach über den Tisch brüllen was für Karten man hat ohne das es alle mitbekommen.

In landbasierten Casinos gibt es sehr viel weniger "gewöhnliche" Betrüger als es sie vielleicht in online Spielen gibt. Zeichen und Strategien zu entwickeln mit denen man sich in echten Casinos austauschen kann ist viel zu komplex als das sich gewöhnliche Spieler und Betrüger damit beschäftigen würde.

Da es aber den Pokerräumen gleichermaßen schwer fällt Betrug aufzudecken und zu beweisen, ist es leichter für professionelle Betrüger in echten Pokerräumen in high-stakes Spielen zu betrügen. Diese Sorte von Spielern nimmt sich die Zeit um Strategien und Codes zu entwickeln, mit denen man sich dann während des Spiels Informationen austauschen kann. Da man in landbasierten Pokerräumen auch nicht an mehreren Tischen gleichzeitig spielen kann, lohnt es sich für professionelle Spieler in high-stakes Spielen zusammen zu arbeiten und sich ab zu sprechen.

Bei dieser Art von high-stakes Spielen kennen sich die meisten Spieler untereinander und passen aufeinander auf. Es würde schnell auffallen wenn zwei oder mehr Spieler sich absprechen.

Betrug, geheime Absprachen kann man als Krieg zwischen den Betrügern und den Pokerräumen bezeichnen. Sehr wahrscheinlich werden die Pokerräume gewinnen, denn die Anzahl der geschätzten Betrüger ist bereits jetzt schon sehr gering. Trotzdem sollte man nicht naiv sein, sondern mit wachsamem Auge das Verhalten seiner Gegner beobachten.

The Weekly Shuffle ist unsere Sonntagskolumne mit Beobachtungen und Kommentaren zur Pokerwelt. Habt ihr eine Idee für einen neuen Artikel? Email suggestions@pokertips.org
 


Kostenlose Geld Angebote
88$
Erstelle einen Account und bekomme bis zu 88$ ohne eine Einzahlung vorzunehmen, benutze unseren Link.
PokerTips Newsletter Anmeldung
Name:
Email: