PokerTips.org - Las Vegas Pokerräume, Teil II
weekly-shuffle

Past Articles:

Die Top 9 Online-Poker Mythen
2015-05-17

Die 4 Schlimmsten Tipps, Die Pokerneulinge Bekommen (Fallt Nicht Darauf Rein)
2015-05-03

Sollten Sie professionell Poker spielen?
2015-04-05

Poker kann Ihr Leben verändern: 4 inspirierende Erfolgsgeschichten
2015-03-29

Die Unbehagen Zone: Wie man damit umgeht, dadurch wächst und Erfolg hat.
2015-03-15

Eine Einführung in Daily Fantasy Sports
2015-03-07

4 Psychologische Prinzipien Die Dein Pokerspiel Beeinflussen
2015-02-15

Rake- und Rewardprogramme der Top 3 Pokerseiten
2015-02-08

5 Tipps wie man den vollen Wert aus dem Blatt holt
2015-02-01

War die Verbannung von Poker in den USA ein Fehler?
2015-01-25

The Weekly Shuffle Archives, 2005-2020


Andere sprachen:



Las Vegas Pokerräume, Teil II

THE WEEKLY SHUFFLE, 2007-04-08, von Ozone

In einem vorherigen Weekly Shuffle Artikel haben wir bereits einmal vier Las Vegas Pokerräume bewertet. Jetzt haben wir vier weitere Pokerräume bewertet, die ihr vielleicht bei Eurem nächsten Trip nach Sin City besuchen wollt. Die Bewertung der Pokerräume erfolgt nach dem deutschen Schulnotensystem, mit 1 als beste Note und 6 als schlechteste Note.

poker888 bonus - 468X60


Monte Carlo

Anzahl der Tische: 9

Gesamtbewertung: 1-
Aussehen der Bedienungen: 3-
Atmosphäre: 1
Verfügbarkeit der Spiele: 3+
Kundenservice: 2

Das Monte Carlo gehört zu den älteren Casinos in Las Vegas. Trotzdem ist eine der Besonderheiten an dem Casino der bescheidene Pokerraum, welcher sich in einer Ecke des Casinos befindet. Mit nur neun Tischen wirkt dieser Pokerraum sehr gemütlich und elegant zugleich. Da die meisten Spiele hier um kleine Beträge gespielt werden, ist der Pokerraum nichts für Leute die gerne höher als $1/$2 No-Limit oder $5/$10 Fixed-Limit spielen.

Das Monte Carlo bietet seinen regelmäßigen Pokerspielern eine interessante Promotion an. Spieler, die zwischen dem 1. April und 30. Juni mindestens 50 Stunden Poker im Casino gespielt haben, haben Anrecht darauf an einem $125.000 Freeroll teilzunehmen. Der Pokerraum Manager schätzte, dass ungefähr 500 Spieler an dem Freeroll teilnehmen werden. Demzufolge hat die Teilnahme an dem Turnier einen Wert von $250 pro Sitz. Das Monte Carlo Casino führt regelmäßig, alle paar Monate solche Freeroll Promotion durch.

Small-stakes Spieler können sich über eine gemütliche Atmosphäre in dem Pokerraum freuen. Das Umfeld ist perfekt für Spieler die zum ersten Mal live spielen. Große Pokerräume, wie zum Beispiel das Wynn oder das Venetian, wirken oft sehr einschüchternd auf neue Live-Spieler oder Spieler, die zuvor noch nicht live in Las Vegas gespielt haben. Der Pokerraum kann zwar keine high-stakes Spiele, große Egos und angesehene Pokerturniere anbieten, aber er bietet Anfängern eine gemütliche Atmosphäre zum Pokern an.

Geeignet für: jeden der bisher noch nicht live Poker gespielt hat und small-stakes Spieler die dem Gefühl ausweichen wollen am unteren Ende der Pokerleiter stecken zu bleiben.

Caesars Palace

Anzahl der Tische: 60

Gesamtbewertung: 1
Aussehen der Bedienungen: 2
Atmosphäre: 2+
Verfügbarkeit der Spiele: 1
Kundenservice: 1

Das Caesars Palace hat vielleicht den schönsten Pokerraum in ganz Las Vegas. Mit 60 Tischen ist es bei weitem der größte Pokerraum in der Stadt. Der Pokerraum ist unterteilt in einen Turnier Bereich und einen Cash Game Bereich. Es ist der einzige Pokerraum in Las Vegas der einen ganzen Bereich mit Tischen allein für Turniere hat. Jeden Samstag findet
dort ein $300+$30 Turnier mit einer fantastischen Turnierstruktur statt.

Der Kundenservice ist meiner Erfahrung und Meinung nach der beste in ganz Las Vegas. In den Las Vegas Pokerräumen scheint es zurzeit trendy zu sein, dass die Bedienungen zu den Kunden teilweise so unfreundlich sind, dass man sich nicht willkommen fühlt. Dies ist besonders im Bellagio der Fall. Im Caesars dagegen existiert solch ein Verhalten unter den Angestellten gegenüber den Gästen nicht.

Das Caesars bietet mehrere Promotion an, inklusive $1 Bonus pro Stunde die man spielt, progressive High-Hand Jackpots und ein $100.000 Freeroll für Spieler, die sehr viel Poker spielen.

Die einzigen zwei Dinge, die es an dem Pokerraum zu bemängeln gibt, ist der Cocktailservice und der Zugang zu Fernsehern. Der Cocktailservice ist etwas langsam und die Bedienungen sind nicht besonders attraktiv. Da der Pokerraum so groß ist, hat man von den meisten Tischen aus eine schlechte Sicht auf die Fernseher. Abgesehen von diesen zwei Mängeln läuft der Pokerraum wie eine gut geölte Maschine.

Geeignet für: so ziemlich jeden, aber besonders für solche, die in einem großem Pokerraum spielen und pompösen Kundenservice aus dem Weg gehen wollen.

Mirage

Anzahl der Tische: 30

Gesamtbewertung: 2
Aussehen der Bedienungen: 2
Atmosphäre: 2+
Verfügbarkeit der Spiele: 2
Kundenservice: 2-

Dieser Pokerraum ist der Inbegriff von Durchschnitt. Die Größe ist durchschnittlich, die Spiele sind typisch, die Atmosphäre ist normal, der Kundenservice ist standard und die Bedienungen sind zwar attraktiv, aber dafür bescheiden gekleidet.

Nett an dem Pokerraum ist die zentrale Lage im Casino. Viele Casinos verstecken ihre Pokerräume so gut, dass man sich auf die Suche nach dem heiligen Gral machen muss, um den Pokerraum zu finden. Nicht nur der Pokerraum im Casino hat eine zentrale Lage, sondern das Casino selbst hat eine zentrale Lage am Strip in Las Vegas.

Als ich darum bat mit dem Pokerraum Manager zu sprechen, wurden die angestellten nervös, begutachteten mich und zögerten mit mir zu sprechen. Endlich, nach dem drei verschiedene Personen raus kamen, um mich zu fragen was ich wolle, kam eine nette Dame die gewillt war mit mir zu reden. Ich hätte gedacht, dass man als Managerin eines Pokerraums sich freut, wenn jemand den Pokerraum bewerten will und man so die Chance bekommt den Pokerraum in einem guten Licht da stehen zu lassen. Die Dame meinte dann nur, dass das Mirage stolz darauf sei einen der ältesten und bekanntesten Pokerräume in der Stadt zu haben und immer noch einer der wenigen Pokerräume ist, die regelmäßig 7-Card Stud anbieten.

Geeignet für: 7-Card Stud Spieler, ungeduldige Spieler die gerne viele Zuschauer um sich haben und Spieler die gerne während dem Pokern Fernsehen schauen.

Treasure Island

Anzahl der Tische: 8

Gesamtbewertung: 2+
Aussehen der Bedienungen: 1
Atmosphäre: 1-
Verfügbarkeit der Spiele: 3
Kundenservice: 1-

Treasure Island ist ein versteckter Edelsteine für alle small-stakes Spieler. Sie haben zwar nur acht Tische, aber es gibt immer genügend Spieler, die die Action am Laufen halten. Das $1/$3 No-Limit Spiel mit einem $500 max. Buy-in ist sehr populär, genauso wie das $2/$4 Limit Spiel. Sechsmal am Tag findet ein $65 Buy-in Multi-Table Turnier statt, mit einer absolut furchtbaren Turnierstruktur und einer enorm hohen Turniergebühr. Ich konnte nicht anders als leise lachen, als mir zu einem Zeitpunkt im Turnier auffiel, dass die Blind bei 2.000/4.000 waren und die Spieler durchschnittlich 14.000 Chips hatten.

Das Beste an dem Pokerraum ist die freundliche, willkommen heißende Atmosphäre. Die Bedienungen und die Dealer waren alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Cocktaildamen gehören, zu meinem Erstaunen, zu den hübschesten Damen ihres Gewerbes in Las Vegas. Normaler Weise gehöre ich nicht zu den Personen, die den Cocktaildamen bewundernde Blicke schicken, aber bei diesen Schönheiten konnte ich es nicht unterlassen. Der Cocktailservice an sich war eher durchschnittlich als gut, aber das störte mich nicht. Ich hätte eine Stunde auf mein Wasser warten können, so lange die hübschen Damen es mir brachten.

Geeignet für: hormongesteuerte Männer, solche die eine lockere und trendige Atmosphäre genießen und small-stakes Spielern, die deep stack No-Limit Action wollen.

The Weekly Shuffle ist unsere Sonntagskolumne mit Beobachtungen und Kommentaren zur Pokerwelt. Habt ihr eine Idee für einen neuen Artikel? Email suggestions@pokertips.org
 


Kostenlose Geld Angebote
88$
Erstelle einen Account und bekomme bis zu 88$ ohne eine Einzahlung vorzunehmen, benutze unseren Link.
PokerTips Newsletter Anmeldung
Name:
Email: