PokerTips.org - Die Unbehagen Zone: Wie man damit umgeht, dadurch wächst und Erfolg hat.
weekly-shuffle

Past Articles:

Die Top 9 Online-Poker Mythen
2015-05-17

Die 4 Schlimmsten Tipps, Die Pokerneulinge Bekommen (Fallt Nicht Darauf Rein)
2015-05-03

Sollten Sie professionell Poker spielen?
2015-04-05

Poker kann Ihr Leben verändern: 4 inspirierende Erfolgsgeschichten
2015-03-29

Die Unbehagen Zone: Wie man damit umgeht, dadurch wächst und Erfolg hat.
2015-03-15

Eine Einführung in Daily Fantasy Sports
2015-03-07

4 Psychologische Prinzipien Die Dein Pokerspiel Beeinflussen
2015-02-15

Rake- und Rewardprogramme der Top 3 Pokerseiten
2015-02-08

5 Tipps wie man den vollen Wert aus dem Blatt holt
2015-02-01

War die Verbannung von Poker in den USA ein Fehler?
2015-01-25

The Weekly Shuffle Archives, 2005-2017


Andere sprachen:



Die Unbehagen Zone: Wie man damit umgeht, dadurch wächst und Erfolg hat.

THE WEEKLY SHUFFLE, 2015-03-15, von JTringer

Wenn Sie etwas Neues ausprobieren, sind Sie wahrscheinlich nicht gut darin. Viel mehr wird sich das für Sie die ersten paar Male wahrscheinlich unangenehm anfühlen. Je mehr fremd die Aktivität ist, desto mehr unangenehm werden Sie sich fühlen. Das sich aber etwas unangenehm anfühlt, weil es neu ist, muss aber nicht eine schlechte Sache sein. In der Tat sind Beschwerden oft ein gutes Zeichen, dass Sie die Gelegenheit haben, etwas zu lernen.

poker888 bonus - 468X60


Im Poker ist es zu einfach, dass man sich irgendwann wohl fühlt und bequem wird, wenn man erst einmal durch alle Beschwerden des Anfangs durch gegangen ist. Stattdessen müssen Sie systematisch Ihre Beschwerden Zone managen, so dass Sie als Spieler nicht stagnieren, sondern weiterhin wachsen.

Wie Unannehmlichkeiten einen zwingen zu wachsen und zu lernen

Es gibt ein leistungsfähiges menschliches Phänomen namens Neugier Lücke, was im Grunde bedeutet, dass sobald eine Person neugierig auf etwas wird, sie alles versuchen wird um die Informationslücke zu schließen und die Antwort zu finden.

Wenn Sie in eine unangenehme Situation am Pokertisch kommen, ist es, weil es eine Situation ist, die Sie nicht gut kennen. Dieses Unbehagen ist ein wichtiger Antriebsfaktor der Neugier Lücke. Jetzt werden Sie unwillkürlich anfangen nachzudenken und versuchen die Situation zu analysieren, um die Situation besser zu verstehen.

Angenommen, Sie haben eine grenzwertige Hand und spielen außerhalb von Position, was Sie normalerweise nicht machen würden. Jetzt müssen Sie alle Optionen durchdenken, versuchen den Gegner besser zu verstehen und eine Entscheidung treffen. Sie beginnen sich Fragen zu stellen wie zum Beispiel:
- Wie aggressiv ist mein Gegner?
- Was ist mein Fold Equity, wenn ich checke/erhöhe?
- Was denkt mein Gegner über mich in dieser Position?

Viele dieser Fragen werden Fragen sein, die Sie nie in Betracht gezogen haben, weil Sie immer auf Nummer sicher gingen. Dieses Wissen hilft Ihnen zu lernen, was neue, unerfahrene Spieler fühlen in solch einer Situation, und Sie können das neue Wissen zu Ihrem Vorteil nutzen.

Kann es sowas wie yu viel Unbehagen geben?

Mit einem Wort, ja. Beschwerden können eine große treibende Kraft sein, aber es kann auch lähmend wirken. Jeder kennt das Gefühl und hat es sicherlich schon das einer oder andere mal erlebt.

Wenn die Neugier Lücke zu groß ist, mit anderen Worten, es zu viel Unbehagen gibt, dann können Sie sich überfordert fühlen. Wenn jemand Ihnen sagt, dass Sie lernen müssen ein Auto zu bauen, dann würde man wahrscheinlich keine Ahnung haben, wo man anfangen soll, und wahrscheinlich aufgeben, bevor man begonnen hat. Aber wenn Ihnen jemand erzählt, dass Sie lernen müssen, wie man ein Rad abnimmt, könnten Sie wahrscheinlich mit der neuen Herausforderung umgeht.

Kleine, inkrementelle Levels von Beschwerden sind unglaublich nützlich für die persönliche Entwicklung, aber große Beschwerden sind selten produktiv.

Wie integrieren Sie Unannehmlichkeiten in Ihr Training?

Lernen kann durch aufschlussreiche Fragen und Erklärungen simuliert werden, aber nicht jeder kann es sich leisten, die hohen Stundensätze der großen Poker-Tutoren und Coaches zu zahlen. Stattdessen müssen wir systematisch und bewusst Beschwerden in unser Leben integrieren.

Sie können sich selbst in Situationen begeben, die in Ihre Beschwerden Zone fallen, sowohl am Pokertisch als auch außerhalb des Pokertisches. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können:
- Entscheiden Sie sich dazu viel lockerer Pre-Flop auf demButton zu spielen
- Experimentieren Sie mit donk-Wetten für eine Sitzung
- Erhöhen Sie mit einer zufälligen Hand (wie 7-2 offsuit) jedes Mal, wenn alle anderen falten
- Min 3bet eine standard Hand ein paar Mal
- Spielen Sie Suited Connectors außerhalb von Position

Es gibt hier keine Limits. Nehmen Sie sich die Zeit, sich auf Ihr Spiel zu konzentrieren und Orte zu identifizieren, an denen Sie sich wirklich wohl fühlen. Dies ist häufig ein Hinweis darauf, dass Sie es sicher spielen, um knifflige Stellen zu vermeiden.

Erstellen Sie einen Zeitplan und halten Sie sich daran!

Das Schlimmste, was man tun kann, ist Unangenehmheiten nach dem Zufallsprinzip in sein Spiel zu integrieren. Sie werden wahrscheinlich kurzfristig Geld verlieren und sporadische Fortschritte machen. Nur weil es Ihnen jetzt auf dem Herzen liegt, bedeutet das aber nicht, dass Sie in ein paar Tagen oder Wochen sich noch daran erinnern werden. Denken Sie daran, dies muss eine langfristige Gewohnheit werden, wenn Sie ein kontinuierliches Wachstum als Spieler sehen wollen.

Erstellen Sie einen einfachen Kalender oder Liste und planen Sie eine "unbehagliche Sitzung" alle X Tage oder Sitzungen. Persönlich denke ich, dass alle 4 oder 5 Sitzungen ein guter Anfang ist. Sie können jederzeit die Frequenz anpassen, wenn Sie denken, dass es zu wenig oder zu viel ist.

Werden nicht unangenehme Situationen mich zu einem schlechteren Spieler machen?

Eine häufige, und begründet, Sorge ist, dass Sie Fehler machen, wenn Sie sich in einer fremden Situation wiederfinden. Es ist wahr, Sie werden Fehler machen. Aber das Lernen aus diesen Fehlern wird Sie ein viel besserer Spieler machen auf lange Sicht.

Es kann hart sein als Pokerspieler kurzfristige Ergebnisse zu vernachlässigen, da man die Schwankungen in der Bankroll täglich sieht, aber wenn es Ihr Ziel ist, der beste Spieler zu sein, der Sie sein können, dann müssen Sie langfristig denken. Jede Lektion die Sie lernen, auch wenn es Sie ein Buy-in kostet, wird Ihnen dabei helfen auf lange Sicht mehr Geld zu verdienen, wenn Sie daraus lernen. Der Schlüssel zum Erfolg ist, dass Sie sich nach jeder Sitzung die Zeit nehmen, um alle Ihre Entscheidungen zu analysieren und die Lehren daraus zu ziehen.

Jetzt Ihre Hausaufgaben: Brainstormen Sie 10 Wege wie Sie in Ihrer Unbehagen Zone spielen können. Dann planen Sie Ihren Zeitplan und halten Sie sich daran. Schreiben Sie ein Tagebuch über all die Lektionen, die Sie auf dem Weg lernen werden, um Ihre Fortschritte zu messen.

The Weekly Shuffle ist unsere Sonntagskolumne mit Beobachtungen und Kommentaren zur Pokerwelt. Habt ihr eine Idee für einen neuen Artikel? Email suggestions@pokertips.org
 


Kostenlose Geld Angebote
88$
Erstelle einen Account und bekomme bis zu 88$ ohne eine Einzahlung vorzunehmen, benutze unseren Link.
PokerTips Newsletter Anmeldung
Name:
Email: